Blickpunkt Kunst 2019


Unter der Rubrik Blickpunkt Kunst stellt die Galerie im monatlichen Wechsel Fotografien zum Thema Kunst und Wahrnehmung vor.
Zum wiederholten Mal zeigen wir im Kalenderjahr 2019 unter dieser Rubrik Werke des bekannten finnischen Fotografen Risto Siltala:

In puritanischer Weise fotografiert er auf seinen Kunstreisen pointierte Bildausschnitte aus dem Alltag des Hotellebens und setzt sie dem lauten Makrokosmos unserer Werbewelt entgegen.
Während wir gezielt unterwegs sind und auf Kunstreisen Kataloge wälzen, uns auf besondere Exponate konzentrieren, verlieren wir häufig den Blick für die erstaunlichen Phänomene des Alltags in unmittelbarer Umgebung. Das Spiel des Lichts an der Wand eines Hotelzimmers, in der Struktur eines Vorhanges kann, mit wachem Auge betrachtet, das Besondere im vermeintlich Banalen erscheinen lassen.

Die künstlerische Absicht von Risto Siltala korrespondiert mit Aussagen in Texten von Robert Musil, Thomas Mann oder auch von W.G.Sebald, dem er sich seelenverwandt fühlt. Wir setzen ausgewählte Zitate in Kontext zur Fotografie.

Januar 2019

"Und dann der Schnee - er bringt alles durcheinander. Es schneit im Januar, aber im Mai nicht viel weniger, und im August schneit es auch, wie du bemerkst. Im ganzen kann man sagen, daß kein Monat vergeht, ohne daß es schneit, das ist ein Satz, an dem man festhalten kann."

Mann, Thomas: Der Zauberberg. 3. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2010 (S. 136)

© Risto Siltala (2019), Finnland




sofern Sie sich für die anderen Monate interessieren:

Januar 2019
Februar 2019
März 2019
April 2019
Mai 2019
Juni 2019
Juli 2019
August 2019
September 2019
Oktober 2019
November 2019